Schlagwort-Archive: us-Chemiewaffen-Angriff

NAHOST

https://deutsche-mitte.de/unser-wochenrueckblick-kw-24/

Während der Nordkorea-Gipfel in Singapur im Rampenlicht steht, begeht die saudische Allianz mit westlicher Rückendeckung einen Völkermord im Jemen.

Die jeminitischen Regierungstruppen rücken seit Tagen auf die Hafenstadt Hudaida vor, über die 70 Prozent der dringend benötigten humanitären Hilfe für den von den Huthis beherrschten Norden des Jemens laufen. Ein Angriff würde die ohnehin katastrophale Versorgungslage im Land drastisch verschlechtern, so dass nach der größten Cholera-Epidemie in der Geschichte der Menschheit (2017 haben sich in Jemen 1 Million Menschen mit der Krankheit infiziert) auch noch mit einer der schlimmsten Hungersnöte aller Zeiten gerechnet werden müsste.

Laut UN-Angaben könnten bis Ende 2018 18 Millionen Jeminiten verhungert sein.

~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums bereiten die islamistischen Milizen unter beteiligung von US-Spezialeinheiten einen Chemiewaffen-Angriff in der syrischen Region Deir Ezzor vor.

Dieser soll als Vorwand für einen erneuten Angriff der US-Koalition auf die syrische Regierung dienen. [7] [8]