Schlagwort-Archive: .veto-tierschutz.de

Galgos haben ein sehr schweres Leben in Spanien und gleichzeitig eine zarte Seele.

Die Helfer*innen sind machtlos

Galgos haben ein sehr schweres Leben in Spanien und gleichzeitig eine zarte Seele.

Tagtäglich sehen die Tierschützer*innen unvorstellbares Leid: misshandelte, verletzte und stark traumatisierte Windhunde, die wie Gebrauchsgegenstände einfach weggeworfen werden.

Physisch und vor allem psychisch sind die Helfer*innen vor Ort stark belastet. Ganz besonders jetzt zum Ende der Jagdsaison sind ihre Sorgen besonders groß, denn sie nehmen jeden Tag schutzlose Tiere auf, die in ihrem bisherigen Leben viele Qualen erleiden mussten. Doch das Futter reicht oft nicht für alle Hunde.

Ja, ich spende für Galgos

Tierschutz am Limit: Galgo-Rettung in Spanien

Spanische Tierheime überfüllt

Die Hasenjagd hat in Spanien Tradition. Mit brutalen Methoden werden die schnellen Galgos für die Jagd abgerichtet und …

… nach der Saison einfach entsorgt.

Geschätzte 50.000 aussortierte Hunde landen in Spaniens Tierheimen oder auf der Straße. Tierschützer*innen vor Ort tun alles, um so viele Galgos wie möglich zu retten. Doch die Tierheime sind schnell überfüllt und das Futter knapp!

Jede Spende kommt an

Bei VETO kannst du dir sicher sein, dass dein gespendetes Futter garantiert bei den Tierschützer*innen ankommt.

Den Weg deiner Spende kannst du transparent nachverfolgen. Unser Versprechen: Transparenz

Ja, ich spende Futter für Galgos

„Die Menschen müssen verstehen lernen, dass Galgos keine Jagdmaschinen sind, sondern Lebewesen, die genau so viel Liebe und Zuwendung benötigen wie andere.“ — .veto-tierschutz.de

Hilf jetzt mit deiner Futterspende

Hilfe für Galgos in Not

Jedes Jahr werden nach Ende der Jagdsaison die spanischen Tierheime regelrecht von Galgos überflutet. Als Jagdhunde haben sie ausgedient und werden – oft misshandelt und abgemagert – ihrem Schicksal überlassen. Um wieder zu Kräften zu kommen, brauchen die Galgos nun vor allem eins: nahrhaftes Futter. Mit „Hilfe für Galgos in Not“ unterstützen wir gleich mehrere Tierschutzvereine, die sich vor Ort um die hilflosen Tiere kümmern. Alle Futterspenden kommen sicher bei den Tierheimen in Spanien an, damit den vielen Galgos schnell geholfen werden kann. Das Futter aus der Gemeinschaftswunschliste wird gerecht unter diesen teilnehmenden Vereinen aufgeteilt: A.S.P.A. friends e.V., Far from Fear e.V., Galgorettung Fränkisches Seenland e.V., Sonnenpfoten e.V., Tierschutz Spanien e.V., TSV Galgo-Friends e.V., Vergiss mich nicht Tiernothilfe e.V., Tierschutzverein Neuss e.V.

Bestimmungsort

Spanien

Spendentransport

Wann deine Futterspende gesammelt mit anderen Spenden zu den Tieren gebracht wird, ist in den FAQ nachzulesen.

Sicher spenden

VETO arbeitet transparent und unterstützt ausschließlich geprüfte, gemeinnützige und besonders förderungswürdige Tierschutzvereine. Weitere Informationen zum sicheren Spenden finden sich unter: www.veto-tierschutz.de/transparenz

VETO Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen ist als gemeinnützige Körperschaft von der Körperschaftsteuer befreit (Steuernummer 117/5870/2321).

Kontakt

Bei Fragen zum Spenden unter kontakt@veto-tierschutz.de melden

Teilen

Samiras Rettung

Nur durch einen Zufall fand ein Tierschützer die völlig abgemagerte und entkräftete Hündin – ihre Schnauze fest verschlossen mit Klebeband. Er nimmt Samira zu sich und entfernt das Klebeband, das eine Nahrungsaufnahme für die Hündin lange Zeit unmöglich machte. Mit nahrhaftem Futter konnte Samira wieder zu Kräften kommen. Heute lebt sie endlich bei einer Familie, die sich liebevoll um die schöne Galga kümmert und auch ihre seelischen Verletzungen nach und nach heilen lässt.

Damit aussortierte Galgos in Spanien eine Überlebenschance haben, brauchen sie Futter.