Schlagwort-Archive: VIDEO

CETA? Fast vergessen.

CETA droht in Vergessenheit zu geraten. Niemand schreibt mehr über das Freihandelsabkommen zwischen Kanada und der Europäischen Union. Niemand spricht mehr darüber. Die CETA-Befürworter triumphieren leise.

Wir finden:
Das kann nicht sein! Damit der über Monate aufgebaute Protest nicht stumm verhallt, haben wir ein neues Video über CETA gedreht.

mit einem einfachen Klick helfen Sie uns, CETA zum Thema im Bundestagswahlkampf zu machen. Teilen Sie jetzt unser Video!

Der Protest gegen CETA darf nicht einschlafen!

Vielen Dank für Ihre Unterstützung,

Ludwig, Timo, Colin, Felix und Nils vom GREENTEAM Schwabenpower

PS: Wir sind mitten in der Vorbereitung für eine riesige Unterschriften-Übergabe an Winfried Kretschmann in Stuttgart. Wenn Sie jetzt das Video teilen, helfen Sie uns, unser Ziel von insgesamt 100.000 Unterschriften zu erreichen. Danke!

https://www.facebook.com/Change.orgDeutschland/videos/1513624148669695/

Süßes Video: Eisbär streichelt Hund statt ihn zu essen

https://www.wochenblick.at/suesses-video-eisbaer-streichelt-hund-statt-ihn-zu-essen/

Re: Lobbyismus im EU-Parlament

Sven Giegold via Change.org

 https://www.facebook.com/Change.orgDeutschland/videos/1300756536623125
https://www.facebook.com/Change.orgDeutschland/videos/1300756536623125
Hallo Sylvia Hanah,unsere Kampagne „Lobbyismus im EU-Parlament transparent machen“ wurde schon von über 100.000 Menschen unterzeichnet. Um noch mehr Aufmerksamkeit zu erreichen, habe ich eine Videobotschaft aufgenommen. Bitte teilen Sie das Video und die Kampagne in Ihren sozialen Netzwerken:

change.org/videobotschaft

Vielen Dank,

Sven Giegold

EU-Abgeordneter

https://www.facebook.com/Change.orgDeutschland/videos/1300756536623125

Das ist kein Märchen

Wenn hier kein Bild angezeigt wird, müssen Sie die Anzeige von Bildern freischalten!
„Genau das, was wir wollten“

Eine alleinerziehende Mutter aus Aachen stoppt ein ungerechtes Hartz-IV-Gesetz – hört sich an wie ein Märchen? Ist aber eine wahre Geschichte. Sehen Sie in unserem Video, wie Anna Petri-Satter es mit einer Petition auf WeAct geschafft hat, Politiker/innen zum Umdenken zu bewegen!

https://blog.campact.de/2016/10/wie-diese-frau-es-geschafft-hat-eine-ungerechte-hartz-iv-reform-zu-stoppen/

Liebe SYLVIA ,

„Sie sind das!“, murrt der entnervte Mitarbeiter eines Abgeordneten zur Begrüßung ins Telefon. „Wegen Ihnen und Ihrer Petition kommt hier alle fünf Minuten eine E-Mail rein, das ist langsam zu viel!“ In diesem Moment weiß Anna Petri-Satter, dass ihre Kampagne schon jetzt ein Erfolg ist. „Ich dachte mir: Das ist nicht zu viel, das ist genau richtig!“, sagt sie heute stolz.

Anna-Petri-Satter hat es geschafft: Sie hat mit einer Petition auf WeAct eine ungerechte Hartz-IV-Reform gestoppt. Arbeitsministerin Andrea Nahles wollte alleinerziehenden Hartz-IV-Empfänger/innen Geld für die Tage streichen, an denen ihre Kinder sich bei dem anderen Elternteil aufhalten. Doch Nahles hatte ihre Rechnung ohne Anna Petri-Satter gemacht: Mit drei Klicks startete die ehemalige Hartz-IV-Empfängerin eine Petition – die mit Hilfe von WeAct erfolgreich wurde.

Im Video erzählt Anna Petri-Satter, wie sie mit ihrer WeAct-Petition die verantwortlichen Politiker/innen zum Umdenken bewegt hat. Schauen Sie sich jetzt das Video an:

Hier klicken und Video in unserem Blog anschauen

Wie diese Frau es geschafft hat, eine ungerechte Hartz-IV-Reform zu stoppen

Haben auch Sie – wie Anna Petri-Satter – ein Thema, das Ihnen besonders am Herzen liegt? Was möchten Sie verändern? Dann starten Sie Ihre eigene Petition auf WeAct! Dabei sind Sie nicht allein: Das WeAct-Team gibt Ihnen Tipps und empfiehlt Petitionen, die auf großes Interesse stoßen, auch an andere Campact-Aktive weiter. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Engagement!
Herzliche Grüße
Susanne Jacoby, Campaignerin für WeAct
Kampagnen | Über Campact | Spenden | Kontakt
Klicken Sie hier, um den Newsletter abzubestellen
Campact e.V. | Artilleriestraße 6 | 27283 Verden

Neuigkeit zur Petition Neues Enthüllungsvideo

https://www.change.org/p/landwirtschaftsminister-schmidt-schweinehochhaus-muss-schlie%C3%9Fen/u/17688917

Deutsches Tierschutzbüro e.V.

28. Aug. 2016 — Ich hab ein neues Enthüllungsvideo aus dem Schweinehochhaus erstellt, bitte verbreiten, damit alle die Petition unterschreiben und das Schweinehochhaus endlich geschlossen wird. Bitte unterstützt unsere Kampagne auch mit einer Spende, damit wir noch mehr Demos, TV Beiträge und Strafanzeige gegen das Schweinehochhaus stellen können, vielen Dank! https://www.tierschutzbuero.de/schweinehochhaus-schliessen/#spenden


 

 

Neuigkeit zur Petition: ARD Kontraste berichtet HEUTE über das Schweinehochhaus!

https://www.change.org/p/landwirtschaftsminister-schmidt-schweinehochhaus-muss-schlie%C3%9Fen/u/17663633

Deutsches Tierschutzbüro e.V.

25. Aug. 2016 — Letztes Jahr habe ich erstmals Aufnahmen aus dem Schweinehochhaus veröffentlicht. Damals habe ich mich mit meinem Team in einer Nacht-und-Nebel-Aktion ins Schweinehochhaus geschlichen und dokumentiert, unter welchen grausamen Bedingungen Schweine dort gehalten werden. Wir deckten aber auch auf, dass gegen das Tierschutzgesetz verstoßen worden ist, so waren die Käfige, so genannte Kastenstände, in denen die Sauen leben müssen, viel zu klein. Vor wenigen Wochen wurde meine Strafanzeige eingestellt – alle Missstände wären behoben, heißt es in der Einstellung. Doch aktuelle Aufnahmen –die uns vorliegen- belegen etwas völlig anderes. Schaut heute Abend die ARD und teil weiter die Petition, damit das Schweinehochhaus endlich geschlossen wird.

TV-Tipp
Heute Abend (25.08.2016) ab 21.45 Uhr berichtet ARD in der Sendung Kontraste über das Schweinehochhaus.

Kontraste
Deutsche Steuergelder für Terroristen? + Massentierhaltung im „Schweinehochhaus“ – Amtlich verordnete Tierquälerei? + Droht ein…