Schlagwort-Archive: VIDEO

Staat versagt im Kampf gegen Kindesmissbrauch — aktionKiG

Logo Aktion KIG

Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG), Hate-Speech, Hasskriminalität, EU-Datenschutzverordnung: Der Staat setzt alle ihm zur Verfügung stehenden Mittel ein, um das Internet unter seine Kontrolle zu bringen.

Doch bei einem Thema zeigt er Milde: Kindesmissbrauch und Kinderpornographie.

So hat das Bundesjustizministerium eine Forderung der Innenminister abgelehnt, die Strafen für Kindesmissbrauch sowie den Besitz und die Verbreitung von Kinderpornografie zu verschärfen.

Trotzdem bleibt das Bundesjustizministerium passiv. Ein Skandal: https://www.aktion-kig.eu/2019/11/ignoranz-von-justizministerium-strafen-fuer-kinderschaender-sollen-nicht-erhoeht-werden/

Zu diesem Thema haben wir auch ein Video-Kommentar aufgenommen:

 

https://youtu.be/TQGyyudE6PM

 

Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen

Mathias von Gersdorff

 

https://www.aktion-kig.eu/spende/
DVCK e.V. Anschrift : Emil-von-Behring-Str. 43 in 60439 Frankfurt am Main Tel.: +49 (0)69 957805-16
 
PS: Helfen Sie uns bitte, viele Menschen für diese Kampagne gewinnen zu können mit Ihrer Spende von 7, 15, 25 oder 50 Euro.

 

Harald Thiers – Der Kampf hinter den Kulissen und die aktuelle Situation Am 29.07.2019

https://www.okitalk.com/index.php?article/485-harald-thiers-der-kampf-hinter-den-kulissen-und-die-aktuelle-situation-am-29-07/

Haben die Dunkelkräfte noch die Chance, den Kampf zu ihren Gunsten zu entscheiden? Wer steht bzw. stand hinter allen Politikern auf der ganzen Welt? Welche Rolle spielen dabei die Drachengesellschaften?

Ab wann greift das neue Bankensystem? Sollte man sein Geld auf dem Bankkonto belassen oder doch lieber abheben? Welche Zukunft haben Kryptowährungen sowie Sims, Dongs, irakische Dinar, etc.? Wann kommen der Global Currency Reset (GCR) sowie Revaluation (RV)?

Was hat es mit dem globalen Friedensvertrag vom September 2016 auf sich? Verfügt das Deutsche Reich auch heute noch über Souveränitätsrechte?

Um diese Fragen und vieles mehr wird es in der nächsten okitalk-Sendung mit Harald Thiers am 29.07.19, um 20:00 Uhr gehen!

Klima-Demos: Kinder in Händen von Fanatikern! — aktion-KiG

Logo Aktion KIG

die Klima-Proteste “Fridays for Future” sind im Kern Demos von Kindern und Jugendlichen.

Die Hauptteilnehmer sind also Minderjährige und Schutzbefohlene.

Was viele Eltern nicht wissen ist, dass diese Demos immer mehr von Linksradikalen und Ideologen infiltriert und instrumentalisiert werden.

Obwohl diese Tatsache sehr gut dokumentiert ist, schweigen linke Klima-Politiker nach dem Motto: „Was nicht sein soll darf nicht sein“.

Es ist ein Skandal, dass man die Vereinnahmung von Kindern und Jugendlichen durch Linksradikale hinnimmt. Vor allem, weil sich die Radikalisierung des Öko-Aktivismus fortsetzen wird.

Dieser Sachverhalt wird anhand etlicher Quellen in diesem Video erläutert:

 

https://youtu.be/iClw5fdkZEY

 

Noch schlimmer ist möglicherweise die Tatsache, dass die Klima-Extremisten gezielt versuchen, Kinder zu mobilisieren!

Dieser Sachverhalt wird im Video „Kinder sind Zielgruppe von Klima-Extremisten“ erläutert:

 

https://youtu.be/9KWozxrJqrE

Angesichts der Tatsache, dass

  • sich die Klima-Demos radikalisieren,
  • dass die Klima-Demos von Radikalen infiltriert werden und
  • dass Kinder gezielt mobilisiert von diesen Gruppen angesprochen werden,

stellt sich die Frage, ob Kinder überhaupt an den Klima-Demos teilnehmen sollten.

WAS IST IHRE MEINUNG?

Sollten Kinder an den Klima-Demos teilnehmen oder nicht?

Bitte schreiben Sie Ihr Kommentar in die Kommentarspalte im folgendem Video :

 

https://youtu.be/1ahxh9gUA4w

Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen

Mathias von Gersdorff

PS: Ihre Spende von 7, 15, 25 oder 50 Euro ermöglicht uns, diesen Kampf für die Kinder, mit immer größerer Kraft und Reichweite fortzusetzen.
Ihre Spende

SPENDE

DVCK e.V. Anschrift : Emil-von-Behring-Str. 43 in 60439 Frankfurt am Main Tel.: +49 (0)69 957805-16

 
 
 
 

Fischer befreien Baby-Delfin: So herzlich bedankt sich die Mutter

Ein Baby-Delfin hat sich in einem Netz verheddert und kämpft um sein Leben. Doch Fischern gelingt es, den kleinen Meeressäuger aus seiner misslichen Lage zu befreien. Daraufhin beginnt die Mutter des Kleinen mit einer der spektakulären Show. (Vorschaubild: © imago images/Nature Picture Library)
© ProSiebenSat.1

https://web.de/magazine/panorama/fischer-befreien-baby-delfin-bedankt-mutter-34003188

Video: Wird in den Schulen Grün indoktriniert? — aktion-KiG

Logo Aktion KIG

„Gender in den Schulen“ ist eines der zentralen Themen unserer Aktion „Kinder in Gefahr“.

Es lohnt sich zu wissen, dass wir mit unserer Kritik nicht alleine stehen: Lehrer, Professoren und Juristen beklagen eine zunehmende Indoktrination in den Schulen.

Das ist das Thema des neuen Videos unserer Aktion „Kinder in Gefahr“,

„Wird in den Schulen Grün indoktriniert?“

 

https://youtu.be/ONlmExvr8Ec

Die Grünen als Fabrikat der 1968er-Revolution standen immer an der Spitze dieser Entwicklung. Stets missbrauchten sie die menschliche Sexualität für ihre politischen Zwecke.

Nun verwandeln die Grünen unsere Schulen in Orte zur Verbreitung der Gender-Ideologie.

Angesichts dieser Situation müssen wir aktiv werden und uns organisieren.

Bitte helfen Sie uns deshalb, in Youtube wachsen zu können.

Sie können unserer Aktion „Kinder in Gefahr“ helfen, indem Sie:

1. Unseren Kanal abonnieren.

2. Unsere Videos Liken.

3. Einen Kommentar schreiben.

Youtube ist zu einem wichtigen Kommunikationskanal geworden. Deshalb muss unsere Aktion „Kinder in Gefahr“ auch dort stark präsent sein.

Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen

Mathias von Gersdorff

PS: Ihre Spende von 7, 15, 25, 50 oder 100 Euro ermöglicht uns, diesen Kampf für die Kinder, mit immer größerer Kraft und Reichweite fortzusetzen.
Ihre Spende

https://www.aktion-kig.eu/spende/

DVCK e.V. Anschrift : Emil-von-Behring-Str. 43 in 60439 Frankfurt am Main Tel.: +49 (0)69 957805-16

Video: Funktionieren unsere Schulen noch? — aktion-kig == Kinder in Gefahr

Logo Aktion KIG

„Abitur-Noten werden immer besser“, so lauteten vor wenigen Wochen die Schlagzeilen über das letzte Schuljahr.

Was Universitäten und Wirtschaft zur Leistungsfähigkeit der Abiturienten meinen, hört sich aber anders an:

„Trotz Abitur nicht reif für den Hörsaal, so die „FAZ“ am 30 Juli 2019. Professoren beklagen, dass die Abiturienten schlichtweg nicht reif für ein Hochschulstudium sind.

Und die Ideen der Grünen zur Schule? Mehr Gender!

Das sind die Themen des neuen Videos unserer Aktion „Kinder in Gefahr“. Es geht um die Frage:

Funktionieren unsere Schulen noch?

 

https://youtu.be/05-sd2Fsshg

Besonders kritisch äußert sich der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Peter-Andre Alt: „Wir leben in der Fiktion, dass mit dem Abitur die Voraussetzungen für das Studium erfüllt sind. Die Realität zeigt: Viel zu oft stimmt das nicht.“

In der Wirtschaft ist man noch kritischer. Die Deutsche Bahn schaut sich die Noten der Bewerber für Ausbildungsplätze gar nicht mehr an.

Viele Mittelstandsfirmen haben schon postpädagogische Maßnahmen (eine Art Nachhilfeunterricht) eingeleitet, um das Qualifikationsniveau zu garantieren.

Währenddessen verwandeln die Grünen unsere Schulen in Orte zur Verbreitung von Gender und ihrer sonstigen politischen Ziele.

Angesichts dieser Situation müssen wir aktiv werden und uns organisieren.

Bitte helfen Sie uns deshalb, in Youtube wachsen zu können.

Sie können unserer Aktion „Kinder in Gefahr“ helfen, indem Sie:

1. Unseren Kanal abonnieren.

https://www.youtube.com/channel/UCMdM-XUEjggIDI9qP9T9cYg/featured

2. Unsere Videos Liken.

3. Einen Kommentar schreiben.

Youtube ist zu einem wichtigen Kommunikationskanal geworden. Deshalb muss unsere Aktion „Kinder in Gefahr“ auch dort stark präsent sein.

Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen

Mathias von Gersdorff

PS: Ihre Spende von 7, 15, 25, 50 oder 100 Euro ermöglicht uns, diesen Kampf für die Kinder, mit immer größerer Kraft und Reichweite fortzusetzen.

Ihre Spende

https://www.aktion-kig.eu/spende/

DVCK e.V. Anschrift : Emil-von-Behring-Str. 43 in 60439 Frankfurt am Main Tel.: +49 (0)69 957805-16
 
 
 
 

Video: Können Christen die Grünen wählen? — aktion-kig

Logo Aktion KIG

n den letzten Wochen gab es mehrere Annäherungen zwischen katholischen Persönlichkeiten, darunter Kardinal Reinhard Marx, und den Grünen.

Insbesondere die Katholiken versuchten Harmonie und Verständigung zu signalisieren.

Dabei sind die Grünen für Christen unwählbar.

Nur ein Beispiel:

Das denkt die Grüne Jugend über INZEST: „Das Inzestverbot ist unnötig. Seine Auswirkungen und seine Begründung sind gruselig. Wir fordern endlich seine Abschaffung und sehen eine selbstbestimmte Wahl der Liebespartnerschaft als Teil einer freien Gesellschaft.“

Quelle ist eine Presseerklärung der Grünen im Internet.

Im neuen Video von Kinder in Gefahr geht es um diese Frage: „Können Christen die Grünen wählen?“ :

https://www.youtube.com/watch?v=5feNbTydBDY

Bitte helfen Sie uns, auf YouTube zu wachsen.

Sie können das tun, indem Sie:

1. Unseren Kanal abonnieren.

2. Unsere Video Liken.

3. Einen Kommentar schreiben.

Youtube ist zu einem wichtigen Kommunikationskanal geworden. Wir müssen die Präsenz unserer „Aktion Kinder in Gefahr“ dort steigern.

Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen

Mathias von Gersdorff

PS: Ihre Spende von 7, 15, 25, 50 oder 100 Euro ermöglicht uns, diesen Kampf für die Kinder mit immer größerer Kraft und Reichweite fortzusetzen.

Ihre Spende

https://www.aktion-kig.eu/spende/

DVCK e.V. Anschrift : Emil-von-Behring-Str. 43 in 60439 Frankfurt am Main Tel.: +49 (0)69 957805-16

VIDEO: Schutz der Kinder vor Pornographie und Gewalt verlottert

Logo Aktion KIG

die Kinder und Jugendlichen in Deutschland wachsen in einer Flut von Pornographie und Gewalt auf.

Der Grund: Der Jugendmedienschutz, das heißt, der gesetzliche Schutz von Kindern vor Gefahren in den Medien, verlottert zunehmend.

Dabei haben sich unsere Politiker nicht gescheut, wahre Gesetzes-Monster zu fabrizieren, wie etwa das Netzwerkdurchsetzungsgesetz und die neue Datenschutzverordnung vom Mai 2018.

Über diesen absurden Zustand berichtet das neue Video von „Kinder in Gefahr ‚Zur Lage des Jugendmedienschutzes in Deutschland‘ “:

Wir müssen die Öffentlichkeit alarmieren und eine Protestwelle gegen diesen skandalösen Zustand erzeugen.

Deshalb wäre ich Ihnen sehr dankbar, wenn Sie unseren „Aktionsplan gegen Pornographie“ unterstützen würden: https://www.aktion-kig.eu/lp-aktionsplan/

Der direkte Link zum Video „Zur Lage des Jugendmedienschutzes in Deutschland“ gibt es hier:

https://www.youtube.com/watch?v=wXJwy-a5mII

Bitte geben Sie dem Video Ihr „Like“ und schreiben Sie einen Kommentar.

Abonnieren Sie bitte auch unseren neuen Youtube-Kanal, der ständig aktualisiert werden wird. Auf diese Weise erhöhen wir den Rang und die Reichweite des Kanals von „Kinder in Gefahr“ auf Youtube.

Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen

Mathias von Gersdorff

PS: Ihre Spende von 7, 15, 25, 50 oder 100 Euro ermöglicht uns, diesen Kampf für die Kinder mit immer größerer Kraft und Reichweite fortzusetzen.

Ihre Spende

https://www.aktion-kig.eu/spende/

DVCK e.V. Anschrift : Emil-von-Behring-Str. 43 in 60439 Frankfurt am Main Tel.: +49 (0)69 957805-16