Schlagwort-Archive: WIDERSTAND

Briefe an die Widerstandsbewegung

http://transinformation.net/briefe-an-die-widerstandsbewegung/

Wir laden euch ein, bitte schreibt einen ehrlichen Brief an die Widerstandsbewegung…

Wie Cobra in seinem allerneusten Beitrag: Die Rückkehr zum Licht schreibt, konnte die Widerstandsbewegung aus all den seit kurzem an sie gerichteten Briefen wichtige Informationen entnehmen, über ihr und unser weiteres Vorgehen.
Beim letzten PFC-Interview wurde auf jener Website ein neuer wichtiger Kommunikationskanal eingerichtet:

Zitat aus der Interviewübersetzung: Etwas Neues (als Zwischenbemerkung): Wir haben jetzt eine Seite, die den Briefen von unseren Lesern an das Resistance Movement gewidmet ist! Viele Leute haben gefragt, wie wir mit dem RM kommunizieren könnten.
Die Widerstandsbewegung ist auf die Erde gekommen, um uns bei der planetaren Befreiung zu helfen. Sie sind Ausserirdische, deren Heimat auf dem Planeten X, jenseits von Pluto liegt.
Cobra hat erklärt, dass die Mitglieder des Resistance Movement, weil sie Ausserirdische sind, eine Reihe anderer Begabungen und Fähigkeiten und ein anderes emotionalen Make-up als wir Menschen haben, und sie hätten es oft schwer, uns Menschen mit all den verschiedenen Emotionen zu verstehen. Um sie zu unterstützen, sich mit uns Menschen vertraut zu machen, kann es helfen, wenn wir uns entweder geistig / telepathisch mit ihnen in Verbindung setzen, oder indem wir ihnen physisch schreiben – ihnen so mitteilen, wie wir fühlen, was unsere Kämpfe sind, wie wir mit dem 3D-Leben auf der Erde fertig werden, usw. Dies soll die Bindung zwischen ihnen und uns stärken, und es ist ein Weg der Heilung.
Wir laden euch ein, zur Kommunikation mit der Widerstandsbewegung beizutragen.
Auf der neuen Seite, unter Cobra / RM, vierter Eintrag im Dropdown-Menü oder unter diesem Link könnt ihr eure Gedanken, Wünsche und Gebete hinzufügen. Hier kannst du dich äussern. Was willst du dem RM sagen?

Nun, offensichtlich haben dies nun so einige Menschen genutzt, mit wichtigen Konsequenzen.
Unter Cobras Beitrag hatte ich schon den Kommentar von NewAgeBisquit eingefügt, der schreibt, weswegen all das Gerangel unter den Lichtarbeitern seine Ursprünge hat.

Hier ist ein weiterer übersetzter Kommentar, bei dem Cobra ausnahmsweise seinen ‚Stift gezückt hat‘ [jenes Zeichen erscheint –ein Stift- wenn Cobra sich ausnahmeweise zu einem Kommentar äussert]:

• James Mitchell 22. Juli 2017 um 6:03 Uhr
Ich kann nicht verstehen, weswegen so viele Leute erwarten, dass die Widerstandsbewegung automatisch wissen sollte, wie das Leben für die durchschnittliche Person auf der Oberfläche dieses Planeten aussieht. Weisst du denn tatsächlich genau, wie das Leben deines Nachbarn ist, bevor du ihn/sie gefragt hast? Sollen sie allwissend sein?

Mutmasslich vergessen die Menschen den Hintergrund des RM. Sie kamen vom Planeten X, der auch ein Gefängnisplanet war und durch die Archons / Chimera / Kabale kontrolliert wurde. Jedoch wurden sie befreit und es dauerte lediglich zwei Wochen, das zu erreichen! Nun, offensichtlich hatten sie es nicht so schlimm, wie es bei uns hier ist. Ebenso offensichtlich erscheint es, dass sie eine Gesellschaft / Kultur sind, die viel mehr zusammenarbeitet als wir.

So kamen sie auf die Erde, doch sie gingen sofort in den Untergrund und haben sich nur auf die Befreiung konzentriert, nicht darauf, die Kultur der Erde zu erlernen. Nur wenige interagieren mit der Oberflächenbevölkerung, die meisten von ihnen leben ein separates Leben unter der Erde. Und wie viel könnten sie wirklich aus dem TV und Filmen lernen? Wie realistisch sind diese? (Die meisten sind so ausgelegt, dass wir dieser schrecklichen Situation entkommen – während des Zusehens). Und während sie eine Vorstellung durch das Lesen der Nachrichten bekommen könnten – auch die Nachrichten sind nicht realistisch.

Jedoch glaube ich nicht, es wäre angebracht, zu dem Schluss überzugehen, das RM sei naiv. Sie hatten eine andere Erfahrung als wir sie haben, und sie wollen mehr über uns erfahren.

Cobra 22. Juli 2017 um 6:23 Uhr
Ganz exakt!

Nun haben wir gebeten, für die deutschsprachige erwachte Bevölkerung ebenso diesen Kommunikationskanal einrichten zu dürfen.
Bitte schreibt an die Widerstandsbewegung (hier als Brief im Kommentarfach) in ebenso respektvoller und inhaltlich sinnvoller Weise, wie ihr auch euren Lieben & Freunden eure Situation, Sorgen oder Belange berichten würdet und wie ihr es üblicherweise innerhalb unserer Kommentare macht.

Gerne holt euch ein paar Inspirationen bei PFC, wo auch Leute aller Sprachen ihre Briefe eingereicht haben (die sich nach Cobras Beitrag über Nacht auf gut 500 verdoppelt haben).
Die RM wird mutmasslich nicht hier schriftlich antworten 😉 (doch vielleicht, wenn ihr gut in euch hinein hört… 🙂 ) , doch jede Äusserung lesen.

 

Dank der Redaktion von Transinformation an die Widerstandsbewegung

Liebe Mitglieder der Widerstandsbewegung,

wir danken Euch ausdrücklich zutiefst für all Euer Sein und Tun und für Eure Zusammenarbeit mit uns, auch wenn sie uns manchmal noch nicht so gewahr ist.
Hiermit möchte wir nochmals das schöne Video von arbresolaire einfügen, das Euch gewidmet ist.

Dieses Video ist eine Hommage an diese Männer und Frauen, die in unserem Namen kämpfen – offen und verborgen – die täglich ihr Leben für andere riskieren.

Vielen Dank an Euch ♥

Mit Dank von Taygeta, Askella und Antares

Resistance Movement Video

****************************************************************************************************************************
Unterstütze Transinformation.net:
Print Friendly

Widerstand gegen den Staatstrojaner mit diesen starken Betriebssystemen!

https://logr.org/selbstschutz/widerstand-gegen-den-staatstrojaner/

Wie versprochen helfen wir Euch heute beim Widerstand gegen den Staatstrojaner. Zu Hausdurchsuchungen hatten wir bereits Vorkehrungen veröffentlicht. Die Repressionen durch das BRD-Regime werden immer härter.

Denn gerade jetzt, wenn das Volk auf Grund der anhaltenden Masseninvasion, dem künstlich erzeugten Terror und der anschließenden Dauerheuchelei unserer bunten „ReGIERung“ merkwürdige Fragen stellt und sich endlich traut, den BRD-„Gründungsmythos“ wie Frau Haverbeck zu erforschen, knallt es schnell.

Klar, denn das Volk begreift jetzt, dass die judäo-amerikanische (((BRD))) eine Scheindemokratie vorgaukelt, aber eigentlich eine WOHLFÜHLDIKTATUR ist!

Folgend stellen wir Euch drei gehärtete und stetig gepflegte Betriebssysteme für Euren Rechner vor, um dem Staatstrojaner Einhalt zu gebieten und staatliche Hacker abzuwehren. Nein, kein kostenpflichtiges System von „Klein-und-Weich“ (Microsoft), sondern waschechtes LINUX. Habt keine Angst, ihr müsst keine (oder kaum) Kommandozeilen bedienen und alles ist grafisch wunderbar aufpoliert. Nutzt und verbreitet die Systeme! Fragen beantworten wir wie immer gerne.


1. PFLICHT: Tails – Privatphäre für jeden, überall

Weitere Anleitungsvideos zu Tails findet ihr in unserem Auftrag der Woche 10.


2. Subgraph OS – Hartes System für feste Installation

  • Vollverschlüsselung der Festplatte bei Installation als Grundschutz
  • Beinhaltet den Tor Browser und das wichtige Werkzeug MAT
  • Alle Weltnetzverbindungen werden über Tor anonymisiert
  • Gehärteter Unterbau um (staatliche) Hacker abzuwehren
  • Erste ALPHA-Version direkt von hier herunterladen
  • Nach der Installation über Kommandozeile aktualisieren:
sudo apt update
sudo apt upgrade
sudo apt dist-upgrade --auto-remove --purge

3. Qubes OS – Das Betriebssystem für Paranoide

  • Vollverschlüsselung der Festplatte bei Installation als Grundschutz
  • Alle Fenster laufen in getrennten VM-Umgebungen („Sandboxing“)
  • Getrennte Profile für veschieden starke Sicherheitsanforderungen
  • Alle Weltnetzverbindungen werden über Tor anonymisiert
  • Gehärteter Unterbau um (staatliche) Hacker abzuwehren
  • Wird auch von Edward Snowden empfohlen und verwendet
  • Aufschlussreicher Artikel über Qubes OS im Linux-Magazin

Fazit: Legt Euch mindestens einen USB-Speicherstift mit Tails zu. Diesen solltet ihr für alle Aktionen im Netz nutzen und immer aktuell halten. Säubert auch immer Eure Bilder mit MAT, bevor ihr diese irgendwo hochladet!

Wer sein „Winblows“ gern plätten möchte und ein gutes System mit Festplattenverschlüsselung, gehärtetem Unterbau und permanent verschlüsselten Verbindungen über Tor nutzen möchte, nutzt Subgraph OS.

Übrigens: Auf Distrochooser könnt ihr einen Fragebogen beantworten, um ein Linux-System ganz nach Eurem Geschmack zu finden. Und auf Distrowatch dürft ihr gern mal stöbern, wie viele Linux-Systeme es wirklich gibt. Unsere „bunte ReGIERung“ verwendet aber lieber Winblows – denn Inkompetenz wird dort schließlich ganz groß geschrieben (siehe Ransomware und Bundestagshacks).

Verbreitet Tails unbedingt an alle Kameraden und härtet den Widerstand!

Sicherheitshinweis: Verwende Tor und Tails! Weitere Empfehlungen in unseren Verweisen und auf SfN. Anonyme Kommentare sind ausdrücklich erwünscht!

„Reaktion auf den letzten Versuch, die Widerstandsbewegung zu diskreditieren“

http://transinformation.net/reaktion-auf-den-letzten-versuch-die-widerstandsbewegung-zu-diskreditieren/

In seinem kürzlichen Beitrag: Unterscheidungsvermögen und Gewahrsein   schrieb Cobra: Eine bestimmte Person, die „keine Ahnung von dem hat, wovon er spricht“, hat einen öffentlichen Angriff gegen mich publiziert, und es gab ausreichendes Gewahrsein, um dies schnell in die zutreffende Perspektive zu rücken: Hier sind die beiden Links übersetzt für euch.

„Reaktion auf den letzten Versuch, die Widerstandsbewegung zu diskreditieren“

auf PrepareForChange am 25. April 2017 von Edward Morgan

„Es gibt viel Unterhaltung im Internet, und während sich die Kabale in ihren Todeskämpfen windet, ist die Verzweiflung offensichtlich.“

In seinem letzten Bericht über die Situation am 22.April 2017 informierte Cobra alle Lichtarbeiter und Lichtkrieger, dass die Kabale, weil sie sich nicht in der Lage sähen, den 3. Weltkrieg zu beginnen, sich auf die „elektronische Kriegsführung“ gegen Schlüsselarbeiter und Krieger des Lichtes eingestimmt hätten. Er gab auch ein starkes Ultimatum – eine Warnung – an die Kabale heraus und sagte: „Jeder, der eine gerichtete Energiewaffe gegen ein ziviles Ziel einsetzt, wissentlich oder unwissentlich, begeht ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit und muss damit rechnen, dass mit ihm entsprechend verfahren wird.“ Weiterhin wies er darauf hin, dass ein „internationaler diplomatischer und politischer Skandal mit weitreichenden Konsequenzen, der bestimmte Schlüsselpersonen aus den Vereinigten Staaten ins Licht der Öffentlichkeit rücken wird, die für die Verwendung dieser Waffen gegen die Zivilbevölkerung verantwortlich sind, bald explodieren kann.“

Cobra äussert auch, dass dies ein offensichtlicher Versuch sei, die Lichtarbeiter von der Oberfläche des Planeten zu entfernen, da die Lichtarbeiter und die Lichtkrieger mit der Kraft ihres vereinten Bewusstseins eines der Haupthindernisse in den Plänen der Kabale sind, einen globalen Krieg zu fabrizieren. Er erklärte weiter, wie diese Waffen von den Kabale-Agenten weltweit benutzt werden und ein sehr wichtiges Segment der Zivilbevölkerung quälen. Er bat alle, den folgenden Brief so weit wie möglich zu verbreiten, um darzustellen, was „gerichtete Energiewaffen“ sind:

DRINGEND! Alarm bezüglich der Nationalen Sicherheit und des internationalen Terrorismus

Cobra warnt uns seit Jahren bezüglich der Energie- und Plasma-Skalargeräte, die unsere physischen Körper negativ beeinflussen und schädigen können. Die Chimera-Gruppe nutzt diese Geräte, um Lichtkrieger und Lichtarbeiter anzugreifen, indem sie ihre Körperfunktionen beeinflussen, um die Atmung und den Herzschlag zu stören. Die Chimera-Gruppe nutzt auch Plasmaskalar-Laser, um Denkformen in die Gedanken von Lichtarbeitern zu projizieren, verwendet Plasma-Infraschall, um die Schwingung der Auramembran von Lichtarbeitern zu senken, ebenso wie Plasma- Ultraschallgeräte. Es ist die ultimative Spionage- und Überwachungsmaschinerie.

Das Aufdecken und Blossstellen der neusten Versuche der Kabale, die Arbeit des Lichtes zu stoppen, traf einen Nerv und erschaffte ihrerseits einen sofortigen Rückschlag. Im Grunde behauptet jetzt die Kabale SELBST, dass „Cobra Teil der Kabale“ ist, obwohl in Wirklichkeit Cobra am weitesten davon entfernt ist, Teil der Kabale zu sein. Jemand, der glaubt, dass Cobra Teil der Kabale ist, ist ehrlich gesagt ein Narr. Falls du solch einen Irrsinn glaubst, wäre es am besten, dich zu diesem Thema zu bilden, bevor du unbegründete Anschuldigungen machst.

Einige Webseiten haben zutreffend gesagt, dass diese jüngsten Falschaussagen, die sich um „Cobra sei ein Kabalemitglied“ drehen, einfach offenbaren, dass die Person, die solche Dinge schreibt, die Tatsachen nicht kennt, der Arbeit von Cobra nicht gefolgt ist oder selbst keine Forschungen unternommen hat. Ausgewogene Menschen, die selbst den Dingen ausführlich nachgegangen sind, können den letzten Versuch Der Kabale deutlich durchschauen, um Cobra und die Widerstandsbewegung, und auch uns, als solche, die wir damit umgehen, zu diskreditieren. Hier ist einer dieser ausgewogenen Kommentare:

– Ich persönlich habe keine Absicht wahrgenommen, in dem letzten Beitrag von Cobra „Angst“ oder „Angstmache“ zu betreiben, der oben erwähnt ist. Vielmehr drehte sich sein Beitrag darum, „seid euch dessen gewahr“ und „wie könnt ihr euch selbst schützen“. Der „andere Artikel“ machte den Vorwurf, dass Cobras Beitrag Angstmache sei und die Angst schüre. Dieser Artikel schien die Absicht zu haben, Cobra (und seine Lichtgemeinschaft) zu diskreditieren und die Arbeit, die sie getan haben und tun, um uns für den Aufstieg vorzubereiten. Das ist eine alte Taktik. Was darin ist denn neu? –

Wenn es doch an dieser Stelle keine Gefahr mehr für die Menschheit gibt, so sind die Desinformation und die Lügen in diesem Land nicht mehr zulässig, wie der Ankläger behauptet, der den befremdlichen Namen, „derjenige, der Bescheid weiss“ [„One Who Knows“] verwendet, – dann, warum sind die CNN News-Sites und all die anderen MSM Webseiten heute noch immer mit eklatanten „Fake News“ gefüllt? Warum bekommen wir gerade jetzt keine Offenlegungen? Ich spreche von der Offenlegung der ausserirdischen Präsenz. ETs, sowohl positive als auch negative, sind seit Millionen von Jahren hier.

Wenn es keine Gefahr für die Menschheit aus den Reihen der Kabale gibt, weil „One, Who Knows“ und sein Team es jetzt alles unter Kontrolle haben, warum toben dann noch immer Kriege im Nahen Osten und anderswo? Warum stehlen die Bankiers noch immer die Häuser der Leute und laufen unkontrolliert umher, stehlen allen das Geld? Warum gibt es noch immer unzähliges Leiden überall und warum sind Millionen immer noch verhungert, wenn die Kabale doch schon unter „ihrer“ Kontrolle ist? Wo bleiben der Reset & die Geldneubewertung, von denen der Desinformations-Agent, namens „One Who Knows“ immer wieder als „IN DER NÄCHSTEN WOCHE“ oder NÄCHSTEN MONAT wird es passierten spricht …… warum tritt „nächste Woche“ oder „nächster Monat“ niemals, während der Kampf gegen den Reset und die Neubewertung seit 10 Jahren nonstop tobt?

Warum behauptet diese Person, die sich selbst „Einer, der Bescheid weiss“ nennt (der in der Vergangenheit zahlreiche bösartige Vorwürfe anderen gegenüber getätigt hat) nun, dass Cobra nicht die Wahrheit verbreitet, sondern Angstmache. Offensichtlich weiss „Einer, der Bescheid weiss“ nicht sehr viel.

Warum sagt er in seinem Artikel, den er auf ‚the Dinar Chronicles‘ gepostet hat, dass Cobra eine „Frau“ sei, wenn doch jeder, der Cobra kennt oder ihn in seinen vielen Interviews auf Youtube gehört hat, mit der Tatsache vertraut ist, dass Cobra ein Mann ist. Das allein ist eine riesige Lüge. „One, Who Knows“ weiss nicht viel, Ihr Lieben, erinnert ihr euch noch: „An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen?“ (Matthäus 7: 15-20)

Alle diese Versprechungen und Vorhersagen des Agent-Provokateurs unter dem Namen „One, Who Knows“ sind niemals wahr geworden, obwohl er behauptet, sein Intel aus den höchsten Quellen und vom Grossvater selbst zu bekommen (was auch immer das ist)! Aufwachen Leute, wie oft müsst ihr belogen werden, um einen Lügner aufzudecken?

Leider haben andere Desinformations-Agenten nun diese Gelegenheit benutzt und sind Huckepack aufgesprungen, um mehr Lügen über Cobra und seine Organisation zu verbreiten. Andere Desinformation Agenten sagen, Cobra hätte gesagt, dass Marihuana schlecht sei, weil es voller Naniten wäre. „Wie böse klingt das denn?“ Diese Behauptung ist einfach eine falsche, unkorrekte Wiedergabe von Cobras Worten. Lest bitte im letzten Interview von Cobra. Ihr werdet sehen, dass er nur eine Frage über Marihuana beantwortet hat.

Hier der Auszug aus dem Interview-Transkript:

Aaron – „Nächste Frage. Ich fand die folgende Aussage und möchte dich bitten zu sagen, was du darüber weisst: Die Aussage beginnt mit dem Statement: „Glaubst du wirklich, dass du reines Marihuana oder sauberes Marihuana bekommst? Denk nochmal nach! Dies ist das Marihuana vor allem der legalen medizinischen Klasse, die in Quantico, Virginia am FBI katalogisiert ist; implantiert und gechippt mit Nanotechnologie. Es ist alles GVO, Naniten kompatibel, sehr kleine Computer- Systeme. Wie es bei allen Zigaretten, E-Zigaretten, Junk-Food usw. Er will wissen, trifft das so zu?

COBRA – Ja, das ist wahr.

(JA, das ist alles, was Cobra darüber sagte)

alles lesen …

http://transinformation.net/reaktion-auf-den-letzten-versuch-die-widerstandsbewegung-zu-diskreditieren/

Heute Abend in Bonn: Christoph Hörstel und Gottfried Glöckner: Widerstand in Zeiten der Verwirrung

https://deutsche-mitte.de/heute-abend-in-bonn-christoph-hoerstel-und-gottfried-gloeckner-widerstand-in-zeiten-der-verwirrung/

Wir alle wissen: So geht’s nicht weiter. Wir alle wissen: Wenn es doch so weitergeht, wird es furchtbar.
Trotzdem engagieren sich nur wenige ZIELSICHER – viele tun einfach „etwas Gutes“ und beruhigen ihr Gewissen. Was hält uns ab, die Verhältnisse zu ändern?
Die allermeisten wissen gar nicht, wozu sie auf der Welt sind. In der Deutschen Mitte hingegen ist dieser Prozentsatz sehr hoch.

Albert-Schweitzer-Haus in Bonn Bad Godesberg, Beethovenallee 16

Navi-System: Königsplatz 1

Neuigkeit zur Petition: Ich bin überwältigt und danke Ihnen!

https://www.change.org/p/eine-nachricht-von-der-ostsee/u/17578712

BELTRETTER

16. Aug. 2016 — Liebe Unterzeichner meiner Petition,

ich bin überwältigt und weiß gar nicht, was ich sagen soll.

So viele Menschen aus ganz Deutschland haben meine und unsere Petition unterschrieben.

Sie stehen mir, meiner Heimatinsel und unserer Ostsee bei. Das berührt mich. Und es motiviert mich.

Ich mag Sie nun kaum um weitere 2 Minuten Ihrer Zeit bitten. Aber wirklich wirksam wird Ihr Widerspruch erst, wenn Sie ihn schriftlich an die zuständige Landesbehörde schicken. Erst dann helfen Sie mir und uns wirklich.
Je mehr Widerspruch-Schreiben es werden, desto unwahrscheinlicher wird der Bau dieses überflüssigen und so riskanten Milliarden-Mega-Tunnelbaus. Er bedroht unsere Ostsee.

Laden Sie sich unseren Widerspruch-Bogen ganz einfach herunter und füllen Sie ihn aus: http://beltretter.de/wp-content/uploads/2016/07/einwendungsbogen.pdf
Geben Sie ihn dann bitte gleich in die Post.

Dieser wahnsinnige Mega-Tunnel hat wirtschaftlich keinen Sinn, würde aber unserer Ostsee, unserer Urlaubsregion und meiner Heimatinsel Fehmarn immens schaden.

Danke, dass Sie mir und uns helfen und sich so für mich, für uns, für meine Familie, für Fehmarn und unsere Ostsee einsetzen.

Herzlich

Ihre

Malin Binding von Fehmarn