Schlagwort-Archive: ZENTRUM der GESUNDHEIT

Vitamin B12-Mangel beheben / Lungen reinigen / Grüner Kaffee – Der Darmreiniger — Zentrum der Gesundheit

 

Wenn Ihnen dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Newsletter 03/2019

Inhalt des Newsletters vom 03.03.2019

Pinterest
YouTube
Instagram
Facebook
Twitter

Vitamin B12 Mangel – Symptome und Folgen

Ein Vitamin-B12-Mangel kann jeden treffen – nicht nur Veganer. Er macht müde, schwach und depressiv, schädigt Herz und Kreislauf und kann zu irreversiblen Schäden am Nervensystem führen. Wie entsteht ein Vitamin-B12-Mangel und wie stellt man ihn fest? Welche Symptome zeigen sich? Und wie beugt man ihm vor?

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Ultraschall: Schädlich fürs Kind

Ultraschall auf Wunsch wird in der Schwangerschaft wegen kindlicher Gesundheitsbelastung ab 2021 gesetzlich untersagt. Ohne medizinische Indikation darf dann kein Ultraschall mehr angewendet werden.

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Hefeflocken, Nährhefe, Hefeextrakt – Was ist das?

Im Handel sind zahlreiche Hefeprodukte erhältlich und oft weiss man nicht, was sich dahinter eigentlich verbirgt. Wir erklären die Unterschiede zwischen Hefeflocken, Nährhefe und Hefeextrakt, die Anwendungsmöglichkeiten, Nährstoffe und vieles mehr.

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Anzeige:
Informationen zu Vitamin B12 finden Sie unter diesem Link

Die Lungenreinigung

Die Lungen sind tagtäglich verschiedenen Umweltbelastungen und auch den Auswirkungen ungesunder Ernährung ausgesetzt. Eine Lungenreinigung besteht aus mehreren Massnahmen, die die Lungen entlasten und zu ihrer Regeneration beitragen.

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Hagebutte bei Arthrose und Arthritis

Die Hagebutte gilt als eines der wichtigsten naturheilkundlichen Mittel, die bei Arthrose und Arthritis Schmerzen und Entzündungen lindern können. Wir erklären die Wirkungen und Anwendungsmöglichkeiten der Hagebutte.

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Fasten: Welche Nahrungsergänzungsmittel sind erlaubt?

Wer fastet, möchte oft wissen, ob man während des Fastens Nahrungsergänzungsmittel einnehmen darf oder sogar soll – und wenn ja, welche.

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Grüner Kaffee Extrakt: Abnehmpille und Darmreiniger?

Grüner Kaffee Extrakt ist als Mittel zum Abnehmen bekannt geworden. Auch soll er in Form von Darmeinläufen eine hervorragende Methode der Darmreinigung darstellen. Hilft der Extrakt tatsächlich beim Abnehmen? Und wie führt man Grüne-Kaffee-Einläufe durch?

Lesen Sie mehr unter diesem Link

 

https://www.youtube.com/watch?v=Vr_jpuP7fNw

Grünkohlsalat mit Quinoa – unser Film dazu

Rezept: Grünkohlsalat mit Quinoa

Dieser Grünkohlsalat schmeckt fruchtig-frisch, ist mild gewürzt und verfügt über einen angenehmen Biss. Er ist ein sehr delikater Vorspeisensalat, der ebenso gut als Beilage zu Bratlingen, Kartoffelgerichten oder Aufläufen gereicht werden kann.

Hier geht’s zum Rezept

Hier finden Sie alle unsere Filme auf YouTube >>

Wie findet man die richtige Fernausbildung zum ganzheitlichen Ernährungsberater?

Wer Ernährungsberater werden will, muss sich zunächst für das passende Studium entscheiden. Da es inzwischen enorm viele Anbieter gibt, hat man die Qual der Wahl. Achten Sie auf Qualität! Denn nur dann werden Sie später im Beruf erfolgreich sein. Wir erklären, welche Fragen und Kriterien bei der Wahl der richtigen Ernährungsberater-Ausbildung helfen.

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Erkältung: Welche Nahrungsergänzungen helfen wirklich?

Viele Hausmittel und Nahrungsergänzungsmittel sollen gegen Erkältungen helfen. Welche dieser Mittel aber beugen wirklich Erkältungen vor? Und welche helfen, wenn Husten, Schnupfen und grippale Infekte bereits ausgebrochen sind?

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Teilen
Tweet
Weiterleiten
+1
Pin
Nicht vergessen: Werden Sie Follower auf TwitterFan auf Facebook, fügen Sie uns zu Ihrem Google+-Kreis hinzu, oder folgen Sie uns auf Pinterest oder Instagram. Wir freuen uns auf Sie!
Das Portal http://www.Zentrum-der-Gesundheit.de ist ein Dienst der:
Neosmart Consulting AG | Lidostrasse 6 | CH-6006 Luzern | Impressum | Kontakt
Sie erhalten den kostenlosen Newsletter von Zentrum der Gesundheit, weil Sie sich dafür unter zentrum-der-gesundheit.de angemeldet haben.Hinweis: Bitte antworten Sie nicht auf diese Mail. Antworten werden nicht verarbeitet und nicht gelesen. Wenn Sie Fragen oder Anliegen haben, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Sind Nudeln gesund? / Veganer Jogurt selbstgemacht / Schimmel im Körper entgiften

Ingwer: Anwendung und Wirkung / Fünf Möglichkeiten, unbemerkt den Fleischverzehr zu reduzieren / Das Lipödem: Was hilft?Wenn Ihnen dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

https://mailchi.mp/zentrum-der-gesundheit/nudeln-gesund-veganer-joghurt-schimmel-im-koerper-020219?e=7b4975185c

Newsletter 02/2019

Inhalt des Newsletters vom 02.02.2019

Nudeln: Sind sie gesund oder ungesund?

Nudeln oder Pasta sind weltweit eines der beliebtesten Lebensmittel. Für viele Menschen sind sie ein wichtiges Grundnahrungsmittel. Lange Zeit galten Nudeln als Dickmacher. Stimmt das? Und sind Nudeln nun gesund oder ungesund?

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Vegane Ernährung: Optimal für Sportler

Eine vegane Ernährung hat auch für Sportler viele Vorteile: Die Herz-Kreislaufgesundheit wird optimiert, die Kondition bessert sich und die Regenerationsphasen werden kürzer.

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Ingwer: Anwendung und Wirkung

Der Ingwer ist ein wahrer Allrounder: Heilkraft und Aroma vereint in einer einzigen Wurzel. Erfahren Sie alles über die Wirkungen und möglichen Anwendungen des Ingwers.

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Anzeige:
Informationen zu veganem Joghurt finden Sie unter diesem Link

Erfahrungsbericht: Rückenschmerzen selbst geheilt

Zahllose Menschen leiden an Rückenschmerzen. Fachärzte sind dabei nicht immer eine Hilfe. Der Erfahrungsbericht einer Leserin zeigt, wie wichtig es ist, sich selbst um mögliche Massnahmen zu kümmern.

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Fünf Möglichkeiten, unbemerkt den Fleischverzehr zu reduzieren

Je weniger Fleisch gegessen wird, umso geringer wären die Umweltbelastung und das Tierleid. Viele Menschen möchten aber nicht weniger Fleisch essen. Wie könnte man den Fleischverzehr dennoch einschränken – völlig unbemerkt?

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Das Lipödem: Was hilft?

Beim Lipödem bilden sich insbesondere in den Beinen Fetteinlagerungen, manchmal auch am Po und in den Armen, nie aber im Bauch- und Brustbereich. Wir stellen mögliche ganzheitliche Massnahmen vor.

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Veganen Joghurt selber machen

Veganen Joghurt gibt es längst zu kaufen. Viel besser aber schmeckt er selbst gemacht – und gesünder ist der Selfmade-Joghurt natürlich ebenfalls.

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Selbst gemachtes Gemüsebrühe-Pulver – unser Film dazu

Rezept: Gemüsebrühe-Pulver selbstgemacht

In nur 10 Minuten aktiver Zubereitungszeit haben Sie Ihr eigenes, ganz individuell zusammengestelltes Gemüsebrühe-Pulver kreiert!

Hier geht’s zum Rezept

Hier finden Sie alle unsere Filme auf YouTube >>

Schimmel im Körper: Wie kann man Schimmel entgiften?

Schimmel, seine Sporen und seine Pilzgifte, die Aflatoxine, sind stark toxisch. Was kann man tun, wenn man an einer Schimmelpilzbelastung leidet, wenn also die Darmflora mit Schimmelpilzen belastet ist? Wie kann man Schimmel entgiften?

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Probiotische Lebensmittel

Probiotische Bakterien sind eine Wohltat für den Darm, für das Immunsystem und somit für die Allgemeingesundheit. Wir stellen die besten probiotischen Lebensmittel vor, die man teilweise auch selbst herstellen kann.

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Teilen
Tweet
Weiterleiten
+1
Pin
Nicht vergessen: Werden Sie Follower auf TwitterFan auf Facebook, fügen Sie uns zu Ihrem Google+-Kreis hinzu, oder folgen Sie uns auf Pinterest oder Instagram. Wir freuen uns auf Sie!

Sie erhalten den kostenlosen Newsletter von Zentrum der Gesundheit, weil Sie sich dafür unter zentrum-der-gesundheit.de angemeldet haben. Sollten Sie keine weiteren E-Mails wünschen, klicken Sie bitte auf diesen Link.

Das Portal http://www.Zentrum-der-Gesundheit.de ist ein Dienst der:
Neosmart Consulting AG | Lidostrasse 6 | CH-6006 Luzern | Impressum | Kontakt

Hinweis: Bitte antworten Sie nicht auf diese Mail. Antworten werden nicht verarbeitet und nicht gelesen. Wenn Sie Fragen oder Anliegen haben, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Nattokinase zur Blutverdünnung / Ernährung bei Myomen / 30 Tage Programm für den Darm — ZENTRUM DER GESUNDHEIT

störungen durch Vitaminmangel?Wenn Ihnen dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Newsletter 01/2019

Inhalt des Newsletters vom 11.01.2019

Nattokinase – Das Enzym zur Blutverdünnung

Liebe Frau Linnenkohl

Nattokinase ist ein Enzym, das aus fermentierten Sojabohnen isoliert wird. Es gilt als natürlicher Blutverdünner und kann daher zur Prävention von Herz-Kreislauf-Erkrankungen eingesetzt werden.

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Kann man Vitamin D auf die Haut auftragen?

Vitamin D3 kann in Kapsel- oder Tropfenform, aber auch über die Haut aufgenommen werden. Es kann also auch in Form von Ölen oder Cremes in die Haut massiert werden.

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Mikroplastik im Meer – Eine Gefahr für die Gesundheit

Mikroplastik ist längst nicht nur im Meer, sondern überall: in der Luft, im Boden, in der Nahrung, in Kosmetika und im Wasser und stellt daher eine massgebliche Gefahr für die Gesundheit dar.

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Anzeige:
Informationen zu Nattokinase finden Sie unter diesem Link

Grüntee – Die ideale Mundspülung

Mundspülungen enthalten oft reizende Stoffe und können Nebenwirkungen haben. Grüntee hat sich in Studien als ebenso wirksam erwiesen und ist dabei nebenwirkungsfrei.

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Vegane Ernährungsumstellung – Wie veganisiert man…?

Vegane Ernährungsumstellung leicht gemacht: Wir erklären heute wie man Fisch, Ei, Sahne, Speck, Mayo und vieles mehr veganisieren, also aus veganen Zutaten zubereiten kann.

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Schlafstörungen durch Vitaminmangel?

Schlafstörungen können viele Ursachen haben. Bevor Sie zu Schlaftabletten greifen, lassen Sie einen möglichen Vitaminmangel überprüfen!

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Myome – Die richtige Ernährung

Myome sind gutartige Geschwulste in der Gebärmutter. Die schulmedizinischen Eingriffe sind oft belastend. Die richtige Ernährung kann bei Myomen enorm helfen. Was lässt sich bei Myomen aus naturheilkundlicher Sicht noch tun?

Lesen Sie mehr unter diesem Link

https://www.youtube.com/watch?v=v1LxVuV7txw
Kartoffelspaghetti – unser Film dazu

Rezept: Kartoffelspaghetti süss-scharf

Diese köstlichen basischen Kartoffelspaghetti mit Karotten sind fein würzig mit einer angenehmen Schärfe. Das leichte Gericht können Sie auch am Abend ohne Reue geniessen.

Hier geht’s zum Rezept

Hier finden Sie alle unsere Filme auf YouTube >>

Das 30-Tage-Programm für einen gesunden Darm

Ein effektives Darmreinigungsprogramm besteht aus mehreren Komponenten. Die meisten davon sind kostenlos, aber höchst wirkungsvoll.

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Entgiftende Lebensmittel

Eine Entgiftung muss nicht zwingend mit speziellen Präparaten durchgeführt werden. Viele Lebensmittel enthalten Stoffe mit entgiftender Wirkung. Wir stellen eine Auswahl an entgiftenden Lebensmitteln vor.

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Teilen
Tweet
Weiterleiten
+1
Pin
Nicht vergessen: Werden Sie Follower auf TwitterFan auf Facebook, fügen Sie uns zu Ihrem Google+-Kreis hinzu, oder folgen Sie uns auf Pinterest oder Instagram. Wir freuen uns auf Sie!

Sie erhalten den kostenlosen Newsletter von Zentrum der Gesundheit, weil Sie sich dafür unter zentrum-der-gesundheit.de angemeldet haben. Sollten Sie keine weiteren E-Mails wünschen, klicken Sie bitte auf diesen Link.

Das Portal http://www.Zentrum-der-Gesundheit.de ist ein Dienst der:
Neosmart Consulting AG | Lidostrasse 6 | CH-6006 Luzern | Impressum | Kontakt

Hinweis: Bitte antworten Sie nicht auf diese Mail. Antworten werden nicht verarbeitet und nicht gelesen. Wenn Sie Fragen oder Anliegen haben, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Frohe Weihnachten wünscht das Zentrum der Gesundheit

Frohe Weihnachten wünscht das Zentrum der GesundheitWenn Ihnen dieser Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Newsletter 16/2018

Inhalt des Newsletters vom 14.12.2018

Frohe Weihnachten wünscht das Zentrum der Gesundheit

Schon wieder steht Weihnachten vor der Tür und damit auch die Zeit der Besinnlichkeit. Eigentlich. Denn oft ist gerade die Vorweihnachtszeit alles andere als besinnlich. Ein Termin jagt den nächsten. Plätzchen backen, Adventsfeiern besuchen, über Weihnachtsmärkte schlendern und natürlich Geschenke kaufen.

Vielleicht fehlt Ihnen noch das eine oder andere Geschenk. Wenn ja, dann haben wir für Sie drei Ideen, die nicht nur sehr praktisch, sondern auch sehr gesund sind, wie etwa unsere Kochbücher mit vielen gesunden basenüberschüssigen Rezepten oder ein Wasserfilter, der nicht nur leistungsfähig und dabei sehr preiswert ist, sondern auch noch sehr einfach installiert werden kann, nämlich direkt am Wasserhahn aufgeschraubt wird.

Das Kurkuma-Kochbuch

Unser Kurkuma-Kochbuch ist nicht nur für ausgesprochene Kurkuma-Fans eine Freude, sondern für alle, die gesund, vollwertig und pflanzenbasiert kochen und essen möchten. Auf über 100 Seiten präsentiert es ihnen 50 Rezepte, die Ihnen zeigen, wie wunderbar Kurkuma in nahezu alle Gerichte passt – ob in Reis- oder Gemüserezepte, ins vegane Rührei, ins Müsli oder in den Frühstückssmoothie.
Im Buch finden Sie ausserdem die 7-Tage-Kurkuma-Kur mit Rezepten, die besonders hohe Kurkumamengen enthalten und damit für all jene gedacht sind, die Kurkuma kurweise einsetzen möchten, um eine bestimmte gesundheitliche Wirkung zu erzielen.

Das Kurkuma-Kochbuch-Buch können Sie hier bestellen.

Das Kochbuch Basenüberschüssig Kochen

Unser ganz neu erschienenes Kochbuch Basenüberschüssig Kochen umfasst 100 Seiten mit 36 Hauptgerichten und 10 Rezepten für Saucen und Dips – alle aus der veganen und basenüberschüssigen Vollwertküche. Das Buch erfreut dabei nicht nur mit raffinierten Köstlichkeiten, sondern auch mit Fotos in Spitzenqualität. Es ist ausserdem dank Hardcover und Spiralbindung robust und pflegeleicht. Die im Buch präsentierten Rezepte finden Sie nicht auf unserer Seite, sind also exklusiv den BuchbesitzerInnen vorenthalten.

Das basenüberschüssige Kochbuch können Sie hier bestellen.

Mit dem Kauf unserer Kochbücher unterstützen Sie unsere Arbeit und ermöglichen es uns, weiterhin unsere Informationen rund um Gesundheit und Ernährung kostenlos anbieten zu können.

Vielen Dank!

Der Wasserfilter PureDrink HOME

Ein leistungsfähiger Wasserfilter ist meist eine kostspielige Angelegenheit. Nicht so der neue Wasserfilter PureDrink HOME. Der bisher kleinste Filter auf dem Markt (der ohne Chemie funktioniert) ist bei einem Preis von unter hundert Euro nicht nur erschwinglich, sondern auch problemlos von jedem selbst installierbar, da er einfach an den Wasserhahn geschraubt wird.
Der PureDrink HOME ist ein dreistufiger Filter, der u. a. die patentierte Novamem DrinkPure™ Membran enthält. Sie wurde von Ingenieuren der ETH Zürich entwickelt und filtert nicht nur Krankheitserreger, Mikroplastik, Pestizide, Rost und Chlor (ohne dabei die Flussleistung zu mindern), sondern ist auch selbstdesinfizierend und leicht zu reinigen. Je nach Wasserqualität werden die Kartuschen alle 500 Liter ausgetauscht.

Weitere Informationen zum DrinkPure HOME-Wasserfilter finden Sie in diesem Text.

Bestellen können Sie den Filter bei den jeweiligen Händlern, z. B. hier.

Nun hoffen wir, dass Sie sich vom üblichen Weihnachtsstress nicht anstecken lassen und wünschen Ihnen und Ihrer Familie alles Liebe und Gute, ein frohes Weihnachtsfest, besinnliche Tage zwischen den Jahren und einen guten Rutsch in ein schönes, gesundes und glückliches neues Jahr!

Ihr Team vom Zentrum der Gesundheit

PS: Am 13. Januar erwartet Sie unser erster Newsletter des neuen Jahres. Bis bald!

ZENTRUM DER GESUNDHEIT

https://mailchi.mp/zentrum-der-gesundheit/blaehungen-magnesiummangel-kochbuch-021218?e=7b4975185c

Das neue ZDG-Kochbuch: Basenüberschüssig kochen

Die basenüberschüssige Ernährung ist vielen Menschen noch immer ein Rätsel. Unser neues Kochbuch zeigt Ihnen, wie einfach, abwechslungsreich und köstlich die basenüberschüssige Vollwertküche sein kann. Auf 100 Seiten stellen wir Ihnen die besten Rezepte aus unserem ZDG-Kochstudio vor: vitalstoffreiche Hauptgerichte, aber auch feine Saucen und cremige Dips. Ob Sie überdies die italienische, die orientalische, die asiatische oder die gutbürgerliche Küche lieben, in unserem Kochbuch sind alle Kategorien vertreten – natürlich stets in der veganen Variante.

Lesen Sie mehr unter diesem Link

Anzeige:
Informationen zu Gerstengrassaft finden Sie unter diesem Link

und mehr ,,,

Inhalt des Newsletters vom 02.12.2018

Naturheilkunde für Tiere bedroht! Helfen Sie mit, es eilt!

(Zentrum der Gesundheit)

Lesen Sie mehr unter:
***
ICH  BIN  LUISE