Schlagwort-Archive: zerstörung

Das internationale Netzwerk geheimer, die Weltherrschaft anstrebenden Mächte plant nach Dr. Day u.a. folgendes:

https://michael-mannheimer.net/2019/02/12/der-grosse-plan-was-sie-mit-uns-vor-haben/

  1. Bevölkerungsreduzierung;
  2. Erlaubnis, Kinder zu bekommen;
  3. Neuausrichtung des Sinn von Sex;
  4. Sex ohne Fortpflanzung;
  5. Verhütung universell erhältlich;
  6. Sexaufklärung der Jugend als Werkzeug für die Weltregierung;
  7. Subventionierung der Abtreibung als Bevölkerungsreduzierung;
  8. Förderung der Homosexualität;
  9. alles ist erlaubt. Homosexualität;
  10. Technologie zur Fortpflanzung ohne Sex;
  11. Zerstörung der Familie;
  12. Sterbehilfe und die „Todespille“;
  13. Zugang zu bezahlbarem Krankenversorgung einschränken, um die Alten los zu werden;
  14. Zugang zu Medizin wird streng kontrolliert;
  15. die Abschaffung selbstständiger Ärzte;
  16. Schwierigkeiten neue unheilbare Krankheiten zu diagnostizieren;
  17. Unterdrückung der Krebsheilung zur Bevölkerungsreduzierung;
  18. Auslösung von Herzattacken um Leute zu ermorden;
  19. Verschmelzung aller Religionen;
  20. die alten Religionen müssen verschwinden;
  21. Veränderung der Bibel durch eine Revision der Schlüsselwörter;
  22. Schulausbildung als Werkzeug zur Indoktrination;
  23. längere Schulzeiten, aber Kinder lernen nichts dabei;
  24. Kontrolle des Informationszugangs;
  25. Schulen als Zentrum der Gemeinde;
  26. gewisse Bücher werden einfach aus den Bibliotheken verschwinden;
  27. Gesetzesänderungen, die soziales und moralisches Chaos auslösen;
  28. Förderung des Drogenkonsums, um eine Jungelatmosphäre in den Städten zu produzieren;
  29. Alkoholkonsum fördern;
  30. Beschränkung der Reisefreiheit;
  31. Notwendigkeit für mehr Gefängnisse;
  32. Verwendung von Spitälern als Gefängnisse;
  33. keine psychologische und physische Sicherheit;
  34. Kriminalität zur Steuerung der Gesellschaft;
  35. Einschränkung der US-Industriedominanz;
  36. Verschiebung der Völker und Wirtschaften;
  37. Herausreissen der sozialen Wurzeln;
  38. Sport, um die Gesellschaft umzubauen;
  39. Sex und Gewalt in der Unterhaltung;
  40. implantierte ID-Karten;
  41. Lebensmittelkontrolle;Wetterkontrolle;
  42. Wissen, wie Menschenfunktionieren, damit sie das machen, was man will;
  43. Fälschung der wissenschaftlichen Erkenntnisse;
  44. Anwendung von Terrorismus;
  45. Fernsehen, welches einen beobachtet;
  46. Eigenheimbesitz gehört der Vergangenheit an;
  47. die Ankunft eines totalitären globalen Systems.

Das alles kündigte Dr. Day bereits 1969 in seiner Rede an.

Sie kämpfen für uns alle! Bitte unterschreibt: Holzfäller raus aus dem Wald!

Indigene blockieren eine Straße in West-Malaysia

Sie kämpfen für uns alle! Bitte unterschreibt: Holzfäller raus aus dem Wald!

ZUR PETITION  >>

Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes,

im Norden Malaysias lebt das friedfertige Volk der Temiar im Einklang mit der Natur. Doch jetzt ist ein Kampf ums Land entbrannt. Holzfäller dringen immer tiefer in den Wald vor. Sie ignorieren, dass die Temiar dort seit vielen Generationen siedeln.

Die Temiar wehren sich jetzt und bewachen ihr Land. Dazu haben sie mehrere Barrikaden errichtet. Sie haben Schlagbäume aufgestellt, Hütten gebaut, Plakate aufgehängt. Hunderte Männer, Frauen und Kinder protestieren gemeinsam und lassen nur Einheimische passieren.

Der Staat reagiert mit Gewalt: Mehrfach wurden die Barrikaden beseitigt, Dutzende Protestierende wurden festgenommen; es sollen sogar Warnschüsse gefallen sein.

Doch die Temiar lassen sich nicht vertreiben: Ohne den Wald wäre ihre Kultur verloren. Deshalb kartieren sie ihr Land, klagen es vor Gericht ein und versperren Holzfällern den Weg.

Bitte unterstützen Sie die Temiar mit Ihrer Unterschrift.

ZUR PETITION  >>

Freundliche Grüße und herzlichen Dank

Reinhard Behrend
Rettet den Regenwald e. V.

Ihren Freunden empfehlen:
Facebook Twitter WhatsApp E-Mail
Indigener im Regenwald von Kelantan

Indigene kartieren ihr Land und schützen es

Malaysias Indigene bauen Blockaden, dokumentieren Umweltzerstörung mit Videos und zeichnen mit GPS-Geräten Landkarten, um ihre Heimat gegen Holzfäller und Plantagenfirmen zu schützen. Shafie Dris und Jef Yangman sind erfahrene Streiter für die Heimat ihres Volkes.

Bitte unterstützen Sie die Einheimischen darin, das Land und die Natur zu bewahren.

  • Für 20 Euro kann ein Teilnehmer eines Mapping-Workshops drei Tage verpflegt werden.
  • Für 50 Euro kann Jef zu weit entfernten Dörfern fahren und dort die Umweltzerstörung dokumentieren.
  • Für 70 Euro können Tablet-Computer angeschafft werden, um Belege für Umweltzerstörung ins Internet zu stellen.

Jede Spende hilft.

JETZT SPENDEN  >>