Das Fest der Liebe — Nico-JOA-adm vom 28. November 2020

Ja ich habe selbst erlebt
das ein junger Mann als ich das Wort
Liebe ausgesprochen meinte er stehe nicht

Auf Männer wohin ich nur die Qualität
menschlichen Umganges an sich gemeint
So ist heuer von ohnmächtigen weil

Liebelosen Stellen gesetztlich ungesetztlich
beschlossen das nur eine berechnete
Anzahl von Personen lateinisch Masken

Sich zur weihnachtlichen Feier verbinden
dürfen und wo die Liebe rechnet ist sie bettelarm
Reichtum ist Vertrauen denn feiern wir es

Hans Joachim Antweiler

Biophotonik – die Wissenschaft hinter energetischer Heilung ~ 1.Teil — Transinformation

gefunden auf wakeupworld, geschrieben von Katrin Geist, übersetzt von Aoween Ich bin in einer wundervollen Position: Ich darf miterleben, wie sich das Wohlbefinden von Menschen steigert, manchmal dramatisch, während ich Reconnective Healing (Heilung durch Rückverbindung – dies ist keine Rückführung!) praktiziere. 15 weitere Wörter

Biophotonik – die Wissenschaft hinter energetischer Heilung ~ 1.Teil — Transinformation

Es kommt jeden Tag mehr ans Licht! US-Wahl Giuliani Trump Flynn — digitalerdonaldist

Liebe Zuschauer, in den USA geht die Post ab und in unseren Mainstream-Medien ruht still der See. Rudy Giuliani kommt in den Kampf-Modus, es werden immer mehr total absurde Ergebnisse der US-Wahl bekannt, General Michael Flynn ist laut Medienberichten in Europa. Es lässt sich immer schlechter verheimlichen, dass alle, die Joe Biden gratuliert haben, sich offenbart haben.
Euer Thomas!

„Georgia Guidestones- Countdown zum Great Reset „, sind wir jetzt da angekommen, die Menschheit auf 500 Millionen zu reduzieren?

Menschenkind

  • Es sei gesund für die Erde, die Bevölkerung auf unter 500 Mio Menschen zu reduzieren, steht auf den Georgia Guidestones, was bedeutet, dass 90% der Menschheit das Existenzrecht abgesprchen wird. Im Jahre 2014 wurde der Prozess in diese Richtung offenbar eingeleitet. Werden sie Erfolg haben? Die Initiatoren werden nach wie vor gedeckt und bleiben im Hintergrund. Bis jetzt…

Ursprünglichen Post anzeigen

Lichterzeit: Lasst uns das Licht gemeinsam einladen

* NEBADONIA *

Die Themen dieser Sendung

Lichterzeit Teil 1: Spirituelle Bedeutung des Adventkranzes

Liebe Seele,
wir laden Dich herzlich ein, gemeinsam mit uns das Licht des Advents einzuladen mit Samen, Regina, Jeet und Klaus
In dieser Sendereihe geht es darum, sich selbst und andere Wesen besonders im Advent als Seelenlichter zu sehen und so ein Lichterfest zu erfahren.
Heute erläutere ich kurz in der Essenz die spirituelle Bedeutung des Adventkranzes.
Lasse Dich überraschen…

Link auf die erstellte Sendung:https://youtu.be/BBgjgtU4FLA

In Licht und Liebe
Klaus Shantarius

Ursprünglichen Post anzeigen

💥💥💥💥💥💥💥 ❗️HAMMERNACHRICHT ZU FRANKFURT UND DEN SERVERN❗️

* NEBADONIA *

REPORT: Lt Gen McInerney Reports US Special Forces Attacked CIA Server Farm In Germany In Server Seizure Operation, 5 Soldiers Killed, Servers Secured

💥💥💥💥💥💥💥
❗️HAMMERNACHRICHT ZU FRANKFURT UND DEN SERVERN❗️

BERICHT: Generalleutnant McInerney berichtet, dass US-Spezialeinheiten die CIA-Server-Farm in Deutschland bei einer Server-Beschlagnahme-Operation angegriffen haben, 5 Soldaten getötet, Server gesichert

Generalleutnant Thomas McInerney und Generalleutnant Michael Flynn gaben heute dem WVW-Rundfunknetz Interviews. Es war Flynns erstes Interview seit seiner Begnadigung.

In einer beeindruckenden Zeugenaussage gab McInerney an, seine Quellen hätten ihm gesagt, dass Spezialeinheiten der US-Armee, möglicherweise die berühmte Delta Force, die von der CIA betriebene Serverfarm in Frankfurt, Deutschland, überfallen hätten. Bei dem anschließenden Feuergefecht wurden 5 Soldaten getötet, ebenso wie ein paramilitärischer CIA-Soldat. Das CIA-Personal wurde Berichten zufolge angeblich aus Sicherheitsgründen aus Afghanistan eingeflogen.

Nachfolgende Überprüfungen der gesicherten Server ergaben Beweise dafür, dass China, Iran und Russland in den Putschversuch gegen Präsident Donald Trump verwickelt waren, der einen überwältigenden Sieg für das amerikanische Volk errungen haben soll, enthüllte McInerney.

„Diese Menschen haben Hochverrat begangen“, erklärte McInerney. Er flehte Präsident Trump an…

Ursprünglichen Post anzeigen 105 weitere Wörter

Sirius-Grüsse am 29.11.20 „Reise durch den Nullpunkt“

S i r i u s b o t s c h a f t e n durch Dr. Fahrnow

Dr. Ilse-Maria und Jürgen Fahrnow 86919 Utting am Ammersee

Liebste Sternenfreunde – wir grüßen euch in Liebe und Verbundenheit! Vielleicht habt ihr uns in den vergangenen Wochen vermisst, ihr Lieben? Je ruhiger es um uns wird, umso näher sind wir euch. In die tiefe Ruhe des Geistes ergießen sich Gedanken und Worte in stiller Verbundenheit. Wir sind mit euch, ihr Lieben – so wie ihr es mit uns seid.

Ihr durchlauft jetzt (Dezember 2020 bis ca Mai 2021) eine Zone der kosmischen Neutralität. Die euch vertraute Dualität geht in eine vorüber gehende Synthese; bis sie sich aufs Neue löst und eine deutlich weniger widersprüchliche Dualität der höheren Dimensionen erschafft. Dieser zweite Teil könnte Jahre andauern – und ihr seid dabei! Entweder in einer verfeinerten, durchlässigeren Körperstruktur eurer aktuellen Präsenz, oder – gemäß der Wahl eurer Seele – im körperlosen Zwischenraum der 5. Dimension, von wo aus ihr mit erschafft, was…

Ursprünglichen Post anzeigen 791 weitere Wörter

Auf Titanic – Kurs — clubderklarenworte

Und täglich grüßen die Infektionszahlen

KOMMENTAR – MEINUNG

Guten Abend liebe Leserin.
Guten Abend lieber Leser.
 

Audiatur et altera pars. Man höre auch die andere Seite. Dieser Grundsatz der Gerichtsbarkeit ist schon in Senecas antikem Stoff der Medea eingearbeitet. Im Grundgesetzt der Bundesrepublik Deutschland hat er einen entsprechenden Eingang gefunden, im Artikel 103 Abs. 1.  „Vor Gericht hat jedermann Anspruch auf rechtliches Gehör.“
Das dieser Grundsatz in der DNA jedes verantwortungsvoll arbeitenden Journalisten verankert sein sollte, verstünde sich eigentlich von selbst. In diesem historischen Jahr 2020 wurde für jedermann offenbar, das dies nicht der Fall ist. 

Vor allem dort nicht, wo man es auf jeden Fall erwarten muß, in der öffentlich-rechtlichen DNA. Die Diagnose ergibt stattdessen,  einseitige Berichterstattung über die PCR-Test – Validität und die faktisch nicht ausreichend getesteten Impfstoffe, das Verschweigen von kritischen aber arrivierten Medizinern. Das  Hinterfragen von Intensivbettenstatistiken ist ein Totalausfall. Dafür tägliche, kritiklose Verbreitung von Politiker-Phrasen und liebedienerisches Hinnehmen von massiven Grundrechtseinschränkungen von politischen Akteuren. Unreflektiertes verbreiten von politischen Brandreden von Ministerpräsidenten, runden das Funkfeuer ab. In weiten Teilen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks feiern als Propagandisten getarnte Journalisten fröhliche Urstände, mindestens finden sich hier aber die ersten Mitläufer. 

Ein Desaster im Land der Dichter & Denker. 70 Jahre Aufklärung über die Massenlenkung verhallen in den hohlen Klangkörpern der öffentlich-rechtlichen Redakteure.

Ich habe Anfang dieser Woche ein Interview mit dem Juristen Dr. Reiner Fuellmich geführt, der erläuterte, welche Klage er im Auftrag seines Mandanten Dr. Wolfgang Wodarg gegen die verantwortlichen des Blogs „Volksverpetzer“ eingereicht hatte. Die Klageschrift finden Sie hier. Wenige Tage später habe ich die Beklagten zu einem Interview eingeladen und Sie gebeten ihre Sicht auf die Dinge zu erläutert. Bis heute steht eine Reaktion aus.

Audiatur et altera pars. Meiner Meinung nach ist es unerträglich das dieser Grundsatz bei Entscheidungen von dramatischer Tragweite, nicht ein Leitmotiv auch für politisch Handelnde ist. Offenbar nicht mal in der Regierungsspitze des Landes. 

Hätten wir eine abwägende, bedenkende, maßvoll entscheidende Bundeskanzlerin an der Spitze, dann würde sie einen offenen, transparenten Dialog längst angestoßen haben. Einen Dialog mit den kenntnisreichen Virologen, den hinterfragenden Ärzten, den abwägenden Juristen, den erläuternden Statistikern, den mahnenden Staatsrechtlern. Große Fragen. Große Runden.

Es ist also nunmehr zu erkennen, dass ausschließlich jene Menschen in unserer Gesellschaft, die nicht in ihren jeweiligen „Systemen“ gefangen sind, einen „Ho Chi Minh-Pfad“ durch den sich rasend auswuchernden Totalitarismus schlagen können. Es sind offenbar nur jene Menschen und Gruppierungen, die unabhängig von Konzernen, Forschungseinrichtungen, Fraktionen oder Medienhäusern sind. Menschen, die nicht durch wirtschaftliche Abhängigkeiten oder Karriereversprechen in Schweigespiralen gefangen sind. 

Es sind Menschen, wie emeritierte Professoren, ehemalige Wissenschaftsvorstände von Pharmakonzernen, Juristen außerhalb von Mega-Anwaltsfirmen und Journalisten die nicht in Medienkonzerne eingebunden sind. Sie sind die Tourguides durch den Dschungel von Datenkarussellen, antidemokratischen Deutunghshoheiten und dumpfem Polit-Populismus.

Das sind keine Außenseiter, die „Aussortierten“ aus ihren Systemen. Nein, es sind Menschen, die Karrieren schon gelebt haben, Irrwege schon mal gingen, Kompetenzen bereits erwarben und zumeist irgendwann eine gesund Skepsis gegenüber dem gesellschaftlichen Mainstream entwickelten. Wache Geister. Es sind auch jene Menschen, die schon immer eine gesunde Sensorik für die Macht und Money Minenfelder „Medien“, „Pharma“, „Gesundheitswesen“ und „Lobbyismus“ entwickelt hatten.

Markus Plenk, Fraktionslos
Mitglied im Bayerischen Landtag

Ein Beispiel. Nur ein fraktionsloser Politiker wagt, dem bayerischen Ministerpräsidenten klar die Stirn zu bieten. Ein ehemaliger Wirtschaftsberater der in den USA wirkte und heute als Biolandwirt im Oberbayerischen lebt und auf die Diäten nicht angewiesen ist. Markus Plenk. Seine Rede im Bayerischen Landtag, in der vergangenen Woche, finden Sie hier. Die aufrechte 1-Mann-Opposition an einem Ort an dem die populistische Propaganda Pogo tanzt.

Markus, who? Ich erspare Ihnen das googlen. Er war mal kurz in der AfD. Na und? Prof. Lucke war auch mal in der AfD. Jetzt sind beide draußen. Aus Gründen. 
Welche perfide Strategie hinter der sozialen Isolierung Andersdenkender steht und dem ständigen Versuch der Stigmatisierung von kritischen Geistern, oder der gesellschaftlichen Ausgrenzung sogar jener, die sich um maximale Neutralität bemühen, ist in dem von mir im letzten Newsletter erwähnten Stasi-Handbuch (Seite 285 ff.) nachzulesen.

Die Geschichte über Infektionszahlen, Inzidenzien und Impfgefahren, zensierte Video und die Unwirksamkeit von Masken, ist doch nach nunmehr rund 365 Tagen auserzählt.

Mir erscheint die Titanic hat erneut den antidemokratischen Eisberg gerammt und diesmal läuft nicht braune Suppe, sondern die eiskalte klare Hygiene-Diktatur in den Dampfer. Und oben im Salon werden die Passagiere mit dem Gedudel von “The Voice of Germany“ sediert. 

Das Orchester spielt und die „Weggucker und Wegducker“ beschäftigen sich lieber mit der Frage ob es im nächsten Jahr eine neue Bangkirai-Terrasse oder doch eher ein neues iPhone gibt.

Demokratie ist kein Zustand, Demokratie ist ein Prozeß“
– Helmut Schmidt  † 10.11.2015  
Wir erleben eine „Ent-Demokratisierung“ auf vielen Ebenen. Entscheidungen werden z.B. an die Europäische Union übertragen und sind damit der demokratischen Kontrolle entzogen. Apropos! Ursula von der Leyen trat nicht zur Wahl als Kommissionspräsidenten an. Die Spitzenkandidaten-Wahl wurde einfach übergangen. Sie erinnern sich? Ja, es nimmt schon lange seinen üblen Lauf. Demokratie kann man eben nicht konsumieren wie eine Netflix-Serie. Demokratie muß täglich neu gelebt und oft auch belebt werden. Ich frage mich, wann investieren Menschen endlich soviel Zeit in den Erhalt der demokratischen Werte in unserem Land, wie sie in Baumärkten verbringen um die Farbe von Klodeckeln und Weihnachtsgirlanden auszuwählen? Wann verbringen sie mehr Zeit mit ihre medialen Bildung als mit der Recherche für das preisgünstigste E-Bike?  Wann hören sie auf von der Sofankante aus auf Facebook rumzustrunzen und setzen sich offline in Bewegung? Wann setzen sie sich aktiv und unmittelbar für Ihre demokratischen Grundrechte ein? Wann? Wann ist der Tipping-Point erreicht, an dem sie beginnen mutig mit ihrem Umfeld zu reden. Aufzuklären. „Wer nicht redet, wird nicht gehört.“ Auch das ist ein wahrer Satz aus dem Fundus von Helmut Schmidt. Wer auf dem Sofa liegt und Chips frisst, wie  Videos der Bundesregierung den Jungen empfehlen, ist jedenfalls ein Idiot. 

Na, und raten Sie von wem dieser Satz ist?  „Jeder Politiker sieht auf die Dauer so aus, wie er ist.“ Genau! Also, schauen Sie hin. Egal ob bei Frau Merkel oder Herrn Lauterbach. Bleiben Sie dabei Demokratin oder Demokrat und zünden Sie eine Kerze an, für mehr Licht. In diesem Sinne wünsche ich einen schönen 1. Advent.

Ihr  Markus Langemann
Wir verfolgen keine Ideologischen oder Parteipolitischen Ziele. Wir arbeiten wirtschaftlich und politisch unabhängig. Nur so ist kritischer Journalismus möglich, der aktuell eine historische Chance bekommt. Wahre Unabhängigkeit im Journalismus setzt finanzielle Unabhängigkeit voraus. Der Club der klaren Worte ist ein pro bono Projekt der Langemann Medien GmbH, deren Geschäftstätigkeit im Bereich der Kommunikation fernab des Journalismus liegt. Wenn Sie den Club der klaren Worte unterstützen möchten, empfehlen Sie uns gerne in Ihrem Kreis. Zuwendungen fließen in Serverbetrieb, Hosting, grafische Gestaltung, Technikinvestition, Informantenhonorare und andere Dienstleister. Bleiben Sie Demokratin oder Demokrat, humorvoll und mutig. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
Langemann Medien GmbH
Raffeisenbank Isar-Loisachtal eG IBAN:
DE05 7016 9543 0100 9017 84
BIC: GENODEF1HHS